Bug von Microsoft nach November-Office-Update

Derzeit gibt es Probelme mit dem November-Office-Update von Microsoft, durch einen Bug von Microsoft wird hier eine wesentliche Funktion bei der Datenverbindung in Access gestört und es können keine direkten Update-Abfragen mit einer where-Klausel ausgeführt werden.

Weiterführende Informationen

https://support.office.com/en-us/article/access-error-query-is-corrupt-fad205a5-9fd4-49f1-be83-f21636caedec

Das Problem selbst tritt ein wenn eine UPDATE-Afrage versehen mit einer where-Klausel eine einzelne Tabelle verändern möchte,

zB:

Update Tabelle1 SET Wert1 = true Where Wert2 = 1

Eine Lösung wäre das Deinstallieren des Updates, würde ich aber nicht empfehln, eine andere Lösung:

aus der o.g. SQL-Anweisung muss werden:

Update (Select * from Tabelle1 where Wert2 = 1) Set Wert1 = true

… dann funktioniert die Abfrage wieder.